Andacht zur Jahreslosung 2022

Jesus Christus spricht: Wer zu mir kommt den werde ich nicht abweisen.(Johannes 6,37)

Die Jahreslosung ist eine ermutigende Überschrift für das neue Jahr 2022. Sie klingt ganz anders als so manches Hinweisschild aus der Kategorie „Zutritt verboten“, „Geschlossene Gesellschaft“ oder „Parken nur für Anwohner“.

Ja, Abweisungen sind nervig und kränkend. Bisweilen führen Abweisungen auch zu ungewissen Zukunftsfragen und Ängsten, wie das Schicksal unzähliger Geflüchteter erahnen lässt. Je nachdem, ob wir von Abweisungen direkt betroffen sind oder nicht, empfinden wir sie entweder für uns als bedrohlich oder als schützend.

Beschränkungen und Schranken sind allgegenwärtig; sie schaffen Sicherheit und Ordnung. Es gibt aber auch Abweisungen, die gemäß des Neuen Testamentes längst überwunden sein sollten. Paulus ringt im Epheserbrief um den Zusammenhalt unterschiedlicher Gruppen in der Gemeinde und schreibt: „In Christus seid ihr, die ihr einst fern wart, nahe geworden durch das Blut Christi. ER ist unser Friede, der aus beiden eins gemacht hat und hat den Zaun abgebrochen, der dazwischen war.“ (Epheser 2,13-14)

Weiterlesen: Andacht zur Jahreslosung 2022

Andacht Dezember 2021

Freue dich und sei fröhlich, du Tochter Zion! Denn siehe, ich komme und will bei dir wohnen, spricht der Herr.  (Sacharja 2,14)

Kaum zu fassen. Wir sind schon wieder im Dezember angekommen. Menschen haben Sehnsucht nach der richtigen Weihnachtsstimmung. Weihnachtsmärkte, Weihnachtslieder, Glühwein und Gebäck, Kerzen, Lichter, Adventskranz, Tannenbaum, Schnee, Familientreffen, Betriebsfeiern, Geschenke, Spenden, warme Worte - für viele Menschen sind das die Bausteine für die gewünschte Stimmung in der festlichen Zeit. Vor einem Jahr wurde alles auf den Kopf gestellt. Plötzlich geschlossene Geschäfte, keine Weihnachtsmärkte, gravierende Kontaktbeschränkungen und für nicht wenige Menschen ein hohes Maß an gefühlter Einsamkeit. Vieles war einfach weg oder unmöglich geworden – aber Weihnachten war trotzdem. Das war fast so wie ein Lehrstück, in dem gezeigt wurde, dass es auf so viele Dinge in der Weihnachtszeit nicht ankommt. Ein „Zurück auf Los“ mit der Chance, das gewohnte Treiben zu überdenken. Und dennoch versuchen viele in diesen Tagen, ein Jahr später, die alten Gepflogenheiten zu beleben. Da wird wieder an der Weihnachtsstimmung gebastelt, vielleicht um dem Alltag eine Zeit lang zu entfliehen, ja es wird versucht, die Sehnsucht nach Harmonie und unbeschwerter Zeit zu stillen. Auch wir als Christen finden uns schnell in dieser Strömung wieder.

Weiterlesen: Andacht Dezember 2021

Gottesdienst mit Margret Meier

Gottesdienst mit Margret Meier von

Himmelsperlen e.V.
Wir freuen uns, am 13. März 2022, 10 Uhr wird Marget Meier wieder bei uns sein.
Als Leiterin von Himmelsperlen International wird sie bei uns zu Gast sein und neben der Predigt auch über die Arbeit in Pakistan und im Libanon berichten.

Pfadfinder

Seit kurzem haben wir eine Pfadfindergruppe der Royal Rangers für Jungs- und Mädchen von 6-14 Jahren! Erlebt mit uns Abenteuer, Spiele, Andachten und Lagerfeuer! Wir sind das ganze Jahr an der frischen Luft!

So sieht ein Teamplatz aus den sich jedes Team zu Beginn 103461Wann: samstags, 10-12 Uhr (außer an Samstagen direkt vor bzw. in den Ferien)

Weiterlesen: Pfadfinder

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.