Gemeindebibelschule: „Apologetik – mit Köpfchen den Glauben nachvollziehbar machen“

Gemeindebibelschule mit Dr. Rolf Eraßme und Pastor Steffen Kahl

24. September / 08. Oktober / 15. Oktober 2019 – dienstags 19:30-21:30 Uhr

Apologetik – mit Köpfchen den Glauben nachvollziehbar machen“

Anhand von drei Themen wollen wir lernen, welche Argumente für den Glauben sprechen, damit wir sprachfähiger werden, wenn wir im Gespräch mit Andersdenkenden und Andersglaubenden sind.

24. September 2019, 19:30 Uhr: Warum Jesus nur Irrer, Teufel oder Gottessohn sein kann – Gründe für die Einmaligkeit und Göttlichkeit Jesu

08. Oktober 2019, 19:30 Uhr: Warum keiner am Ende behaupten kann, er wusste nicht von Gott – Gründe für die Erkennbarkeit Gottes

15. Oktober 2019, 19:30 Uhr: Warum sich Menschen bekehren können und Tiere nicht – Gründe für die Einmaligkeit des Menschen Unser Gemeindeglied

Rolf Eraßme (48) hat Elektrotechnik (Dipl.-Ing.) und gleichzeitig Philosophie (M.A.) studiert. Er kam während des Studiums zum Glauben. Seine philosophische Dissertation verfasste er an der RWTH Aachen zum Thema „Der Mensch und die Künstliche Intelligenz“. Rolf interessiert sich besonders für die Grenzbereiche Philosophie/Theologie und Philosophie/Naturwissenschaften. Pastor Steffen Kahl (56) wird die Abende moderieren und als Theologe mit den TeilnehmerInnen reflektieren.

Bitte bald, bis spätestens zum 22. September 2019 formlos anmelden unter: Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 07031-875600

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen