Was wollen wir?

Leben, das begeistert!

Wir als Baptistengemeinde in Sindelfingen wollen
Gott ehren und bekanntmachen,
indem wir mit unseren Gaben dienen,
durch Gemeinschaft, Lehre und Gebet
zum Glauben an Jesus Christus einladen
und im Glauben wachsen helfen.

 
Gott bekanntmachen

Wir machen einander und unseren Nächsten Gott bekannt,
indem wir unseren Glauben an ihn vorleben.

Wir erzählen, was Gott in unserem Leben tut und was er in der Geschichte tat.
Daraus erklären wir, wer Gott ist.

Wir wollen damit helfen, eine Beziehung zu Jesus Christus aufzubauen und zu festigen.

Dienen Gemeinschaft Lehre Gebet

Wir dienen einander und unseren Nächsten mit den Fähigkeiten und Gaben, die Gott uns geschenkt hat.

Weil wir Menschen lieben, begegnen wir ihnen in Demut und fragen nach dem, was sie brauchen.

Wir sind füreinander da, geben unsere Zeit und sind bereit, mit Tat und Rat konkret zu helfen.

Um immer besser dienen zu können, sind wir bereit, unsere Fähigkeiten und Gaben schulen und entwickeln zu lassen.

Auch ein außergemeindliches Engagement für andere Menschen sehen wir als einen Dienst für Gott an.

Wir pflegen Gemeinschaft in der Gemeinde und in der Welt.

Wir erleben Gemeinschaft im Gottesdienst, besonders im Abendmahl, und in unseren Gruppen und Hauskreisen.

Wir erleben Gemeinschaft auch bei anderen gemeinsamen Aktivitäten (Spaß, Arbeit, Essen usw.) und sind gastfreundlich.

Wir erfahren in unserer Gemeinschaft Zusammenhalt und Geborgenheit, teilen Freud und Leid miteinander.

Wir nehmen einander in unserer Unterschiedlichkeit an und sind zur Vergebung bereit.

Wir verstehen unser Christsein als einen lebenslangen Weg der Heiligung, des Wachstums im Glauben. Wir suchen dazu Lehre und sind auch zur Korrektur bereit.

Grundlage dafür ist die Bibel, die wir in unseren Alltag hinein auslegen und ausleben.

Wir nutzen dazu die Predigt, unsere Gruppen und Hauskreise, besondere Seminare und Kurse, sowie die Seelsorge.

Wir dienen einander, indem wir zum Gespräch über unsere Glaubenserfahrungen bereit sind.

Unser Glaube lebt aus der unmittelbaren Begegnung mit Gott im Gebet. Deswegen ist uns das private und das gemeinsame Gebet ein Bedürfnis.

Wir loben, danken, üben Anbetung und Fürbitte, wir tun Buße und erfahren Vergebung und Befreiung, wir segnen und singen.

Wir üben das Hören und Schweigen, suchen die Stille.

Wir beten verheißungsorientiert, konkret und vertrauensvoll.

Wir erzählen einander von Gebetserhörungen.

Wer daran interessiert ist, auf welchen Bibelstellen die genannten Grundsätze basieren, dem sei die Lektüre unserer "Studienausgabe" empfohlen. Dort wird detailliert die biblische Basis aufgeführt und man kann selbst nachlesen, was die Bibel genau sagt.